Archive for 26. April 2009

E-Learning in Reinstform noch sehr selten

Reines E-Learning ist nach einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium in Deutschland (AG-F) in Kaiserslautern noch selten. Nach dieser Studie ist der derzeit vorherrschende Weg bei Fernschulen und Fernstudienanbietern die Mischung aus textbasiertem Studium und E-Learning. Bei 17 Prozent der Fenstudierenden spiele E-Learning noch gar keine Rolle, hier wird größtenteils noch mit den klassischen Studienbriefen gearbeitet. Nicht-internetaffine Fernstudenten müssen sich also [Hier weiterlesen...]

Master Fernstudium Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik: Infoveranstaltung

Die FH Koblenz veranstaltet am 24.April eine Informationsveranstaltung zum internetgestützten Fernstudium "Master of Arts: Advanced Professional Studies: Soziale Arbeit" (MAPS) ein. Im Rahmen der Infoveranstaltung soll ausführlich über den Ablauf und die Inhalte des Studiums sowie über die zur Wahl stehenden Vertiefungsschwerpunkte "Klinische Sozialarbeit" und "Kinder- und Jugendhilfe im europäischen Kontext" informiert werden. Der konsekutive Masterstudiengang baut auf den Bachelor-Studiengang [Hier weiterlesen...]

Schnuppervorlesungen ESiM an der HTW Berlin

Wer sich für das Fernstudium Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau (ESiM) interessiert, der kann am 21.April und am 23.April 2009 an Schnuppervorlesungen an der HTW Berlin teilnehmen. Die Vorlesungen dauern jeweils 30 Minuten und finden im Raum 114 des Hauptgebäudes (Projektzentrum) in der HTW, Treskowallee 8, 10318 Berlin statt. Die Professoren und Professorinnen des Fernstudiengangs ESiM stehen im Anschluss an die Schnuppervorlesungen für Fragen und kurze Gespräche zur Verfügung.Zudem [Hier weiterlesen...]

Neuer “Wegweiser Fernstudium” ist da

Die dritte Auflage des "Wegweiser Fernstudium" steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Die Broschüre enthält Tipps und Fachwissen rund um die Themen Fernstudium und E-Learning. Sie kann als pdf-Dokument auf der Webseite der Agentur für Wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer herunter geladen werden.Sie wird herausgegeben von der Service-Agentur des Hochschulverbundes Distance Learning. Alternativ kann sie als Broschüre gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro postalisch [Hier weiterlesen...]